RespekTurtle

Unser Hof ist einzigartig in Österreich und bietet Tieren eine zweite Chance!

RespekTurtle

Gnadenhof, Tierheim, Auffangstation für Schildkröten, andere Reptilien, Papageien & Wildtiere

Unser Hof ist einzigartig in Österreich und bietet Tieren eine zweite Chance!

Was genau ist „RespekTurtle“?

RespekTurtle bietet ausgesetzten oder nicht mehr gewollten Tieren, insbesondere Schildkröten, eine kleine Überlebensinsel.

Einzigartig

Der Verein ist in Österreich in dieser Form einzigartig und bietet selbst invasiven Arten professionell & artgerecht eine 2. Chance!

Herzlich

Ein Leben auf und für den Hof und dabei dennoch nie den Mut verloren, jeden Tag aufs Neue zum Wohl der Tiere!

Dankbar

Der Verein ist rein durch Spenden finanziert & dankbar für jeden Euro, um die laufenden Kosten zu stemmen!

RespekTurtle

Hier wird Artenvielfalt & Tierschutz gelebt!

Nicht nur verschiedenste Arten von Land- und Wasserschildkröten, sondern auch weitere Reptilien und Papageien finden auf den beiden Grundstücken ein artgerechtes und liebevoll gestaltetes Zuhause! 

In Not geratene Wildtiere werden auf Zeit betreut und aufgepäppelt, bevor sie wieder professionell ausgewildert werden.

"Kein Tier sollte leiden!"

Lese hier etwas über die Geschichte des Hofs, dessen Entstehung und den Mitwirkenden.

Markus Putzgruber

Obmann RespekTurtle

Komm uns besuchen

Wir freuen uns über jeden einzelnen Besucher. Jedoch wollen wir uns dafür auch ausreichend Zeit nehmen.  Damit die Versorgung der Tiere dennoch nicht vernachlässigt wird, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter
+43 676 9585456

News aus unserer Facebook- Seite

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Die Starre hat noch Zeit! 😉❤️ ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Wie lange sind denn die Wärmelampen an? Die sind bei mir abends aus….dann läuft nur die Heizung…

Die Schildis haben es ja romantisch 😅😅🐢🐢😍

Gute Nacht

Überwinterung von europäischen Schildkröten und warum beheizte Frühbeete in der Schildkrötenhaltung so wichtig sind!

Leider dürfte das letzte Posting falsch rüber gekommen sein. Es gingen heute zahlreiche Anrufe und Nachrichten von Privatpersonen, mit der bitte ihre Schildkröten bei uns einzuwintern, ein.
Liebe Freunde, es ist noch lange nicht soweit. Unser Gnadenhof brennt nicht, es sind Wärmelampen in den Frühbeeten der Landschildkröten die gegen 21 Uhr ausgehen und auf Wärmespots umschalten. Aber warum das Ganze?

Wenn wir uns griechische Landschildkröten in ihren Habitaten ansehen, dann werden wir bemerken, dass diese Tiere erst Ende November/Anfang Dezember sich zu vergraben beginnen und die Starre damit einläuten. Wir alle Schildkrötenhalter sollten versuchen, diesen Tieren ein möglichst Naturnahes und artgerechtes Leben zu bieten. Dazu gehört natürlich auch die Starre und das Nachahmen der Temperaturen in ihren Habitaten. Ohne beheizbare Frühbeete ist dies allerdings nicht möglich und so werden hierzulande Schildkröten schon teilweise Anfang Oktober eingewintert und müssen dann teilweise sechs Monate, oft auch noch länger, starren. Darauf sind diese Tiere nicht ausgerichtet.
Leider ist es bei uns viel zu schnell viel zu kühl geworden. Lässt man die Tiere ohne Heizung draußen, kann das sehr schnell zu Stoffwechselerkrankungen führen.
In unseren Frühbeeten herrschen bis in den November zwischen 15 und 20 Grad Nachts. Unter Tags erhöht sich die Temperatur auf mindestens 25 Grad. Innerhalb von vier Wochen im November werden die Temperaturen dann auf 5 Grad runtergefahren und die Tiere Anfang Dezember in den Kühlraum zur Starre eingelegt.
Lasst den Tieren also bitte noch Zeit 😉❤️
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Danke für die tollen Tipps. 😘

Klare Ansage! Von euch habe ich auch nichts anderes erwartet. Völlig korrekt. Bei meisten Haltern starren die Tiere viel zu lange.

Martina Bauer

😘👍🏻top

Jean-Marc Ducotterd zu Besuch bei RespekTurtle.

Es gibt sie noch, die Engel auf Erden.

Das Warmhaus für die Schildkröten ist fast fertig.

Jean-Marc, Gründer der größten Schildkröten Auffangstation in Europa, kam uns wieder besuchen und wir durften ihm unsere Fortschritte präsentieren. Wir bedanken uns für nette Gespräche und den Austausch über Probleme, Schildkrötenhaltung und natürlich die enorme Teuerung die natürlich auch sein Emys Center in der Schweiz betrifft. Dazu viele andere Probleme die wir gleich, aber in kleinerer Form haben. Ein Thema das alle Auffangstation betrifft war etwa die unglaublich große Abgabe an Griechischen Landschildkröten Babys, die durch die starke Hitze in diesem Sommer massenhaft in den Gärten von Schildkröten Besitzern auftauchten und in Auffangstationen abgegeben wurden. Diese Babys werden zu 95 Prozent männliche Tiere die weit über hundert Jahre werden können….

Die Engel auf Erden, ja es gibt sie. Eine Familie aus Pressbaum wohnt unweit einer Wiese auf der Unmengen von Schildkrötenfutter wächst, frei von chemischen Düngemitteln und frei vom
Verkehr. Regelmäßig wird dort Futter gesammelt, der weite Weg zu uns in Kauf genommen und an die Tiere verfüttert. Die Familie genießt unser vollstes Vertrauen und selbst die beiden Mädchen haben Informationsblätter über unseren Gnadenhof zusammengestellt und ausgedruckt. Damit sind sie öfter unterwegs um Spenden für unsere Tiere zu sammeln. Es ist so schön zu sehen wie hier praktisch die ganze Familie so viel Zeit investiert um zu helfen. Wir sind sehr gerührt, innerlich sehr berührt und unendlich dankbar ❤️❤️

Jetzt ist es soweit. Die Dachdecker und Spengler haben saubere und perfekte Arbeit geliefert und nach fast einem Jahr Bauzeit, kann jetzt unser Warmhaus in Vollbetrieb genommen werden. Wir sind sehr glücklich und freuen uns für unsere Tiere ❤️❤️

Leider ist der Sommer viel zu schnell vergangen und speziell im unteren Teil des Gnadenhofes werden in den nächsten Wochen die letzten Schildkröten aus den Gehegen und Teichen genommen, die noch draußen sind.
Aber bitte nicht voreilig handeln. Unzählige Anrufe bestätigen, dass schon sehr viele Schildkrötenbesitzer nervös sind und die Tiere lieber heute als morgen einwintern möchten. Die europäischen Landschildkröten sollten erst Anfang - Mitte November eingewintert werden. Die Tiere brauchen diese Zeit um sich auf die Starre vorzubereiten. Auch wenn sie nichts mehr fressen und sich kaum mehr bewegen. Hier kommt dann wieder das Thema „beheizbare Frühbeete“ auf. Sinken die Temperaturen unter 8 Grad, werden die Heizungen in den Frühbeeten aktiv und halten die Temperatur auf acht Grad. So können wir problemlos abwarten.

Wir wünschen einen wunderschönen Sonntag
... See MoreSee Less

Wir dürfen natürlich auch nicht auf unsere europäischen und nordamerikanischen Schildkröten vergessen.
Hervorragend gearbeitet hat hier die Klimatechnik Firma Baley! Der Raum könnte bereits in Betrieb genommen werden. Natürlich fehlen noch die Regale um hier letztendlich ungefähr 150 Schildkröten unterbringen zu können. Bis die Tiere zu starren beginnen, werden wir aber soweit sein ❤️
... See MoreSee Less

Load more

Folge uns auf Instagram